Nazis raus aus dem Internet

SV Roter Stern Altenburg e.V.


Weitere Vorbereitungsspiele:

Sa, 07.08: Roter Stern I - Roter Stern II; Waldspielplatz, Anstoß: 15:00
Sa, 14.08: Prößdorf II - Roter Stern II; Anpfiff: 15:00

31.7.04: Vorbereitungsspiele beim TSV 1876 Nobitz

An diesem sonnigen Tag spielten die zweiten und ersten Mannschaften beider Vereine gegeneinander.

Nobitz II - Roter Stern II 3:1 (1:0)

Flugzeug

Zuerst trafen die Zweiten Mannschaften aufeinander. Gespielt wurden 2 x 30 Minuten. Das Spiel wurde 12:58 angepfiffen und bot somit Ryanair-Passagieren, die sich auf dem Weg nach London befanden, Möglichkeit, während der Startphase einen kurzen Blick auf's Spielgeschehen zu werfen.


1:0

Die Gastgeber machten von Beginn an Druck und hatten zahlreiche Chancen. Allerdings landete das Leder erst in der 28. Minute Minute im Kasten. Wenig später kam der Ha÷bzeitpfiff.


2:0

In der 45.Minute erzielten die Nobitzer mit dem Nachschuss auf einen Lattenkracher das 2:0. Dieser Treffer war Beginn eines kleinen Torreigens.


3:0

Drei Minuten später erhöhten die Gastgeber auf 3:0.


3:1

Mit der Zeit kamen die Altenburger besser ins Spiel und in der 52.Minute zappelte das Netz des Nobitzer Tores. In den verbleibenden Minuten gab es noch Chancen, aber es fiel kein Tor mehr.

Vincent Vincent an Trommel

Da mehrere Ultras nun in der II. spielen, wurde Nachwuchs an den Lärminstrumenten ausgebildet.

Posaune

Auch langjährig erfahrene Fans machten sich mit neuen Aufgaben vertraut. Der Lärm erreichte zwar noch nicht den gewohnten Pegel, die Anfänge stimmen jedoch hoffnungsvoll.


Nobitz I - Roter Stern I 1:2 (1:0)

Parade

Die ersten Mannschaften spielten über 2 x 40 Minuten. In der ersten Halbzeit hatte Nobitz die besseren Torgelegenheiten. In der 26.Minute konnte Zabel mit dieser Parade noch einen Rückstand verhindern.


1:0

Vier Minuten später durchquerte das Leder das Spielergewirr und die Gastgeber gingen in Führung.

Pfosten

In der ersten Halbzeit hatte auch Roter Stern Chancen. In der 33. Minute knallte die Kugel gegen das Aluminium und flog dann auf der Line entlang, wo sie vom Torwart gehalten wurde.

Maedchen mit Posaune

Inzwischen ging die Ausbildung der Nachwuchs-Ultras weiter. Auf dem Programm stand auch der gefahrlose Umgang mit überlangen Blasinstrumenten.


Fans

Die Fans fanden auf der Südgeraden gute Bedingungen vor, da Kastanien Schatten spendeten. Deshalb hielten sich Fans beider Vereine dort auf und durchmischten sich.

Schuss Silko

In der zweiten Spielhälfte drehten die Altenburger auf und erspielten sich einige Torchancen. Silko scheiterte hier noch. Später gab die letzte Packung Akkus den Geist auf und so fehlen Fotos vom weiteren Spielverlauf. Mit Treffern in der 68. und 70. Minute ging Roter Stern in Führung. Die I. gewann damit das dritte Vorbereitungsspiel in Folge.


Startseite vom 29.7.2004 mit Bericht von den Vorbereitungsspielen in Haselbach